Montag, 18. Mai 2015

Sommerliche Kokostorte oder Raffaello-Torte



Heute habe ich ein Rezept für eine sommerliche Torte für euch! Die Creme ist herrlich frisch und sozusagen „leicht“. Beim Rezept für den Boden könnt ihr auch euren Lieblings-Vanillekuchen nehmen und diesen mit Kokosflocken „pimpen“. Wer keine Erdbeeren in der Füllung möchte, kann sie auch einfach weglassen.Ich habe mich übrigens für eine kleine Version dieses Rezepts entschieden und dazu eine 18 cm großen Springform verwendet. Hierzu einfach das Rezept halbieren!

Tortenboden:

Zubereitung:
Zucker und Butter etwa fünf Minuten schaumig schlagen. Die Eier nacheinander hinzufügen und jeweils etwa 20 Sekunden rühren, bevor das nächste hinzukommt.
Mehl, Backpulver und Salz miteinander versieben. Kokosmilch und Sirup (soweit vorhanden) ebenfalls mischen. Nun die Zutaten abwechselnd zu der Butter/Zucker/Ei-Masse geben. Dabei mit einem Drittel Mehl beginnen, gefolgt von der Hälfte der Flüssigkeit usw. bis alle Zutaten verrührt sind. Die Kokosflocken unterheben und den Teig in eine gefettet Form geben und bei 175 °C (Ober-/Unterhitze) für ca. 40 Minuten backen. Hier aber unbedingt die Stäbchenprobe machen!
Auf einem Rost auskühlen lassen. Währenddessen kann man sich schon mal an die Creme machen!
 

Zutaten (26 cm Form): 
140 g Butter
250 g Zucker
3 Eier (L)
240 ml Kokosmilch
180 g Mehl
1,5 Tl Backpulver
1 Prise Salz
200 g Kokosflocken
Auf Wunsch 2 Tl Kokossirup





Füllung:

Zubereitung:
Für die Creme den Quark mit Zucker und Kokosmilch glatt rühren. Die Gelatine nach Anweisung quellen und auflösen. Währenddessen die Sahne steif schlagen. Die aufgelöste Gelatine mit drei Esslöffeln der Quarkmasse verrühren und im Anschluss zügig mit der restlichen Creme vermischen. Sahne und Kokosflocken unterheben.
Tortenboden halbieren und mit einem Tortenring einfassen. Creme und Erdbeeren einfüllen und den Deckel darauf geben. Dabei von der Creme etwas aufbewahren, um die Oberfläche einzustreichen. Die Torte kann nach etwa drei Stunden im Kühlschrank aus ihrer Form gelöst werden. Wer möchte, kann im Anschluss die Seiten noch mit Kokosflocken dekorieren. Als Markierung für die Stücke habe ich Raffaello verwendet.

Zutaten (26 cm Form):

700 g Quark (Magerstufe)
10 El Zucker
200 ml Sahne
200 ml Kokosmilch
4 Tl Gelatine
Ca. 100 g Kokosflocken
500 g kleine geschnittene Erdbeeren



M